Kurs 170420          „Licht und Raum“ - Malerisches Inszenieren

17

April 2020

„Licht und Raum“ - Malerisches Inszenieren

Räume spiegeln vielfältige Erfahrungswelten wider. Die Parameter Licht und Perspektive beeinflussen dabei unser Raumerleben stark. Was beschreiben Schatten, was erzählen Glanz und Schimmer, wie Raum beschaffen ist? Sehen wir in ihn hinein, hinauf oder hindurch, in welchem Maßstab stehen wir zu ihm und er selbst zu uns? Etwas Magisches ereignet sich. Zum einen, weil wir das Kunststück vollbringen, auf zweidimensionalen Medien wie Papier und Leinwand dreidimensionale Illusionen zu schaffen. Zum anderen weil es das besondere Spannungsfeld von Licht und Perspektive ist, in dem wir sowohl zeichnerische als auch malerische Untersuchungen durchführen wollen. Diese Versuche münden in das malerische Projekt, einen wie auch immer beschaffenden Raum wirkungsvoll zu inszenieren. Wie figürlich oder ungegenständlich sich deine Inszenierung dabei entwickelt, entscheidest du selbst im kreativen Prozess.

 

Das 3-Tagesseminar besteht aus einem abwechslungsreichen Nebeneinander von zeichnerischen und malerischen Übungen. Grundlagen und Kniffe zeichnerischer Perspektive kommen dabei ebenso zum Zuge wie malerische Techniken zum Erzeugen von Licht-Dramaturgie.

Im Malerei-Projekt, deiner ganz persönlichen Licht+Raum-Inszenierung, stehen Matthias und ich dir auch mit kompositorischem Rat hilfreich und einfühlsam zur Seite.

 

Am Ende dieses verlängerten Wochenendes wirst du

  • über zeichnerisch-malerische Basiskenntnisse perspektivischer  Raumdarstellungen verfügen

  • deine zeichnerische und malerische Ausdruckspalette hinsichtlich Helldunkel-Inszenierungen (Kontraste, Verläufe etc.) erweitert haben

  • mit frischer Inspiration in neue, eigene künstlerische Prozesse finden

 

Warum gestalten wir diese Tage zu zweit?

Weil wir zwei Freunde, Künstler und Dozenten sind, uns fachlich hervorragend ergänzen, durch unsere Doppelpräsenz überraschende Impulse setzen und die Blickperspektive auf dein Werk erweitern.

 

Was solltest du neben Freude und Neugier mitbringen?

  • Offenheit für neue Ansätze

  • dein bevorzugtes Malmaterial (gerne Acrylfarben)

  • Bleistifte, Zeichenkohle, Skizzenpapier, Knetradiergummi, 1 Fineliner und Brushpen, ein paar wenige(!) Aquarellfarben (dazu einen großen Aquarellpinsel)

  • Universalmalpapier oder ein paar mittelgroße Leinwandformate (von ca 60 x 50 bis max 100 x 80 oder 100 x 100)

  • hochkopiertes Vorlagenmaterial (mind. A4) von unterschiedlichsten Raumsituationen (z.B. Innenraumansichten, Außenraumansichten sowohl Naturräume als auch urbane Räume (Gebäude, Plätze, Straßen etc.)

 

Unterrichtszeiten:

Fr Warmup 15-18 h

Sa 10-13 h 15-18 h

So 10-13 h 15-17 h

Selbstverständlich kann auch selbständig zwischen den Unterrichtszeiten im Atelier gearbeitet werden, Das Atelier ist immer zu nutzen.

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

Jan Helbig / Matthias Kulcke

Datum: 17/04 - 19/04/2020

Wochenendkurs

Beginn: Fr 15.00 Uhr

Ende: So 17.00 Uhr

 

Kosten: 300 €

© 2017 by GUTSHAUS WOSERIN - KUNST AM SEE   

Sabine Puschmann • Michael Tabukasch • 19406 Woserin •  Am See 3 • fon: +49 38485279826

  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Twitter - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

    AGB`S

    Kontakt